Alabanda

Alabanda

106-211 n. Chr.

 

Depot

Inventarnummer

SNG Tübingen 3347

Vorderseite

AV K M AVP - ANTΩNINOC C. Bärtige Büste des Caracalla mit Lorbeerkranz, Panzer und Paludamentum nach r.

Rückseite

AΛABAN-ΔЄΩN. Apollon in Untergewand (chiton) und Mantel (himation) frontal stehend, Kopf nach l., auf der Rechten Rabe, in der Linken Lorbeerzweig, rechts Cippus mit Leier (kithara).

Dargestellte/r

Caracalla (Marcus Aurelius Antoninus)
Info

dnb viaf nomisma wikipedia

Münzstand

Stadt

Datierung

106-211 n. Chr.
Römische Kaiserzeit

Material

Bronze

Herstellung

geprägt

Gewicht

8,69 g

Durchmesser

26 mm

Stempelstg.

2 Uhr

Münzstätte

Alabanda Info Info

Region

KarienInfo

Land

TürkeiInfo

Literatur

SNG Tübingen Nr. 3347 (dieses Stück, Datierung 198-217 n. Chr.). Vgl. SNG Copenhagen Nr. 13 (dort größeres Nominal, jugendliche Büste); BMC Caria 7 Nr. 38 f. (dort größeres Nominal, jugendliche Büste).

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Antike, Griechen, Römische Kaiserzeit

Vorbesitzer

Prof. Dr. Hildebrecht Hommel - 1975
Info

dnb viaf wikipedia

Objektnummer

ID66

Permalink

https://www.ikmk.uni-tuebingen.de/object?id=ID66

LIDO-XML Info