Bilddateien sind Public Domain Mark 1.0. Institut für Klassische Archäologie der Eberhard Karls Universität Tübingen, ID1459. Aufnahme durch Stefan Krmnicek.

Dionysopolis

221-222 n. Chr.

 

Depot

Inventarnummer

SNG Tübingen 3990

Vorderseite

ΑΝΝΙΑ ΦΑVCΤЄΙΝΑ ΑVΓ CЄB. Gewandbüste der Annia Faustina mit Diadem (stephane) nach r.

Rückseite

ΔΙΟΝVCΟ-ΠΟΛЄΙΤΩ/Ν // TO O. [TO ligiert]. Kybele mit dreifachem Polos thronend nach l. In der Rechten Schale (phiale), die Linke auf Handtrommel (tympanon) gestützt. Zu Füßen und unter dem Thron je ein Löwe.

Dargestellte/r

Annia Faustina
nomisma wikipedia NDP

Münzstand

Stadt NDP

Datierung

221-222 n. Chr.
Römische Kaiserzeit http://vocab.getty.edu/aat/300020541 NDP

Material

Bronze Nomisma NDP

Herstellung

geprägt nomisma NDP

Gewicht

10,25 g

Durchmesser

31 mm

Stempelstg.

6 Uhr

Münzstätte

Dionysopolis Nomisma NDP

Region

PhrygienNomisma NDP

Land

Türkeigeonames NDP

Literatur

SNG Tübingen Nr. 3990 (dieses Stück); D. Calomino, RPC VI online, Coin type (temporary no.) 5649,3 (dieses Stück); H. von Aulock, Münzen und Städte Phrygiens II. Istanbuler Mitteilungen Beiheft 27 (1987) 63 Nr. 166 f. (Nr. 166 dieses Stück; dort Datierung 221 n. Chr.).

Webportale

https://rpc.ashmus.ox.ac.uk/coins/6/5649/3

Sachbegriff

Münze nomisma NDP

Abteilung

Antike, Griechen, Römische Kaiserzeit

Vorbesitzer

Prof. Dr. Hildebrecht Hommel - 1975
Info

dnb viaf wikipedia NDP

Objektnummer

ID1459

Permalink

https://www.ikmk.uni-tuebingen.de/object?id=ID1459

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info