Bilddateien sind Public Domain Mark 1.0. Institut für Klassische Archäologie der Eberhard Karls Universität Tübingen, ID1333. Aufnahme durch Stefan Krmnicek.

Römische Republik: L. Cornelius Lentulus und C. Claudius Marcellus

49 v. Chr.

 

Depot

Inventarnummer

III 125/32

Vorderseite

Triskeles mit Medusenkopf in der Mitte und jeweils einer Kornähre zwischen den Beinen.

Rückseite

LENT - MAR -/ COS. [NT sowie MAR ligiert]. Iupiter in der Frontalansicht stehend, ein Blitzbündel in der r. und einen Adler auf der l. Hand haltend.

Münzstand

Stadt NDP

Datierung

49 v. Chr.
Hellenismus http://d-nb.info/gnd/4024313-8 NDP

Nominal

Denar (ANT)Nomisma GND NDP

Material

Silber Nomisma NDP

Herstellung

geprägt nomisma NDP

Gewicht

3,98 g

Durchmesser

19 mm

Stempelstg.

6 Uhr

Münzstätte

Apollonia (Poian) Nomisma geonames NDP

Region

IllyrienNomisma NDP

Land

Albaniengeonames NDP

Literatur

RRC Nr. 445,1b; B. Woytek, Arma et Nummi. Forschungen zur römischen Finanzgeschichte und Münzprägung der Jahre 49 bis 42 v. Chr. (2003) 104-110. 555 (dort Datierung Sommer 49 v. Chr.).

Webportale

http://numismatics.org/crro/id/rrc-445.1b

Sachbegriff

Münze nomisma NDP

Abteilung

Antike, Römische Republik

Consul

Lucius Cornelius Lentulus
Info

dnb viaf nomisma NDP
Gaius Claudius Marcellus
Info dnb viaf nomisma wikipedia NDP

Vorbesitzer

Dr. Karl von Schäffer - 1888
Info

dnb viaf NDP

Objektnummer

ID1333

Permalink

https://www.ikmk.uni-tuebingen.de/object?id=ID1333

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info