Bilddateien sind Public Domain Mark 1.0. Institut für Klassische Archäologie der Eberhard Karls Universität Tübingen, ID1313. Aufnahme durch Stefan Krmnicek.

Römische Republik: Q. Sicinius

49 v. Chr.

 

Depot

Inventarnummer

III 319/3

Vorderseite

[FORT] - P R. Kopf der Fortuna Populi Romani nach r.

Rückseite

III - VIR -/ Q SICINIVS. Ein Palmzweig mit Band und ein geflügelter Heroldstab (caduceus) gekreuzt übereinander. Darüber ein Kranz.

Münzstand

Stadt NDP

Datierung

49 v. Chr.
Hellenismus http://d-nb.info/gnd/4024313-8 NDP

Nominal

Denar (ANT)Nomisma GND NDP

Material

Silber Nomisma NDP

Herstellung

geprägt nomisma NDP

Gewicht

3,94 g

Durchmesser

18 mm

Stempelstg.

6 Uhr

Münzstätte

Rom Nomisma geonames NDP

Region

ItaliaNomisma NDP

Land

ItalienNomismageonames NDP

Literatur

RRC Nr. 440,1; B. Woytek, Arma et Nummi. Forschungen zur römischen Finanzgeschichte und Münzprägung der Jahre 49 bis 42 v. Chr. (2003) 96-97. 553 (dort Datierung Ende 50 bis Mitte Januar 49 v. Chr. in Rom).

Webportale

http://numismatics.org/crro/id/rrc-440.1

Sachbegriff

Münze nomisma NDP

Abteilung

Antike, Römische Republik

Münzmeister (MM Ant)

Q. Sicinius
Info

dnb viaf nomisma NDP

Provenienz

zwischen 1832-1857 in Tübinger Sammlung

Objektnummer

ID1313

Permalink

https://www.ikmk.uni-tuebingen.de/object?id=ID1313

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info