Römische Republik: Cn. Domitius, Q. Curtius und M. Silanus
Inventarnummer: III 139/4

Münzstand: Stadt
Nominal: Denar (ANT)
Datierung: 116-115 v. Chr.

Vorderseite: ROMA. Kopf der Roma mit Greifenhelm nach r., dahinter das Wertzeichen X.
Rückseite: CN DOMI. Iupiter in einem Viergespann (quadriga) nach r. Ein Blitzbündel in der l. Hand und einen Kranz in der r. Hand haltend [Blitzbündel und Kranz nicht zu erkennen].

Institut für Klassische Archäologie der Eberhard Karls Universität Tübingen
Accession Zugangsart Stiftung

Silber, Denar (ANT), 3,91 g, 20 mm, 11 h

Vorbesitzer:
Dr. Karl von Schäffer
Münzmeister (MM Ant):
Gnaeus Domitius
Q. Curtius
Marcus Silanus

Literatur: RRC Nr. 285,1.

Webportale:
http://numismatics.org/crro/id/rrc-285.1

Fotograf Rückseite: Stefan Krmnicek

Zitierweise für dieses Objekt: Institut für Klassische Archäologie der Eberhard Karls Universität Tübingen, III 139/4

letzte Änderung: 04.04.2022