Knidos

Knidos

ca. 510-500 v. Chr.

 

Depot

Inventarnummer

SNG Tübingen 3418

Vorderseite

Löwenkopf mit offenem Rachen und heraushängender Zunge nach r.

Rückseite

Kopf der Aphrodite mit spitzer Nase und langem, im Nacken eingerolltem Haarschopf nach r. in Linienquadrat, oben rechts stilisierte Lotosblüte (?): Das Ganze in Quadratum Incusum, oben Stempelbruch.

Münzstand

Stadt

Datierung

ca. 510-500 v. Chr.
Archaik

Nominal

Trihemiobol Info

Material

Silber

Herstellung

geprägt

Gewicht

1,70 g

Durchmesser

12 mm

Stempelstg.

12 Uhr

Münzstätte

Knidos Info Info

Region

KarienInfo

Land

TürkeiInfo

Literatur

SNG Tübingen Nr. 3418 (dieses Stück); BMC Caria 85 Nr. 10; H. A. Cahn, Knidos. Die Münzen des sechsten und des fünften Jahrhunderts v. Chr., AmuGS IV (1970) 22 Nr. 12 (V 3, R 11).

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Antike, Griechen, Archaik und Klassik

Veräußerer (an Vorbesitzer)

Firma Dr. Busso Peus Nachfolger
Info

dnb viaf

Vorbesitzer

Prof. Dr. Hildebrecht Hommel - 1975
Info

dnb viaf wikipedia

Objektnummer

ID148

Permalink

https://www.ikmk.uni-tuebingen.de/object?id=ID148

LIDO-XML Info